Was ist Informatik?

Im Zentrum der Informatik steht der Algorithmus und das Programm. Diese beiden Begriffe haben die Informatik lzur selbständigen Disziplin gemacht und wo könnte man die Bedeutung dieser Begriffe besser vermitteln als beim Programmieren? Programmieren wird hier nicht als eine für den Rechner verständliche Umsetzung bekannter Methoden zur Lösung gegebener Probleme verstanden, sondern vielmehr als die Suche nach konstruktiven Lösungswegen zu einer gegebenen Aufgabenstellung. Wir fördern dabei einerseits die Entwicklung des algorithmischen, lösungsorientierten Denkens und stehen damit in Beziehung zum Unterricht der Mathematik, während wir andererseits mit dem Rechner zu "kommunizieren" lernen. Dementsprechend vielfältig und unterschiedlich sind die Wege und Mittel der Umsetzung informationstechnischer Inhalte.

"Coding is the new Latin" - dahinter steckt die Behauptung, dass das Sprechen und Kommunizieren mit einem Rechner (in Form von Robotik, Smartphone etc.) zu einem Hauptfeld der Kommunikation in unseren Gesellschaften geworden ist. Um diese neue Qualität der Beziehung auch wirklich aktiv mitgestalten zu können ist es notwendig, die Grundelemente einer Sprache, die sehr formal und stringent aufgebaut ist, zu verstehen.

Informatik in der Mittelstufe

In der Mittelstufe beginnen wir mit dem Unterricht informationstechnischer Inhalte in den Regelklassen in der Klassenstufe 7 mit ITG (Informationstechnische Grundbildung), der SESB-Zweig beginnt damit in Klassenstufe 8.

In der 9. Klasse besteht die Möglichkeit, das WP2-Fach "Technik/WAT" zu wählen, dies ist ein Kurs, der den Unterricht in LegoMindstorms, Arduino, HTML und Schalttechnik beinhaltet. Ziel ist es, Schüler*innen über den anwendungsorientierten Zugang für das Themengebiet der Informatik - v.a. in der Oberstufe, vorzubereiten.

Informatik in der Oberstufe

In Klassenstufe 11 bieten wir einen Basiskurs, der optional ist, an. Wir führen in die Grundlagen der Programmierung sowie die Welt der digitalen Anwendungen ein. Als Programmiersprache wird u.a. Processing verwendet, das ist eine Programmiersprache, die auf Java aufbaut.

In Klassenstufe 12 und 13 bieten wir einen klassenübergreifenden Grundkurs an. Noch lässt es die zu geringe Anzahl an Studenten nicht zu, zwei unabhängige Kurse für das 1. bzw. 3. Semester anzubieten.

Angebotene Inhalte:

  • Datenbanken - Big Data
  • Einführung in die Objektorientierte Programmierung mit Java
  • Webtechnologien: Entwicklung von Apps mit AppEntwickler, HTML und Javascript
  • Steuern, Regeln und kontrollieren mit Arduino
  • Theoretische Informatik: Automaten, Grammatiken und Sprachen
  • Funktionale Programmierung mit Haskell
  • Einführung in die objektorientierte Programmierung mit Java

 

   HTML&CSS  

   Javascript  

   Processing  

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
 SESB Logo rgb 200

 

 

 

 

 

 logoModuleV

  ups logo

 

patch JD 2019 rgb

mzs logo schule 2019 web

DELF Logo

 

 

AbiBacLogo

 

 

ExEuBi Logo claim

 

AFZ