„Steh zu den Dingen, an die du glaubst. Auch, wenn du alleine dort stehst.“ — Sophie Scholl

Das Fach Gesellschaftswissenschaften (GWi) beinhaltet an unserer Schule die drei Fächer Geschichte, Politische Bildung und Geografie, d.h. das Schulinterne Curriculum setzt sich aus ausgewählten Inhalten der Rahmenlehrpläne dieser drei Fächer zusammen. Wie diese Tabelle zeigt, werden einige Themen dabei aus allen drei Perspektiven behandelt:

GWI Themenübersicht Tabelle

GWi wird in der Sekundarstufe 1, d.h. von der 7. bis zur 10. Klasse, durchgängig im Klassenverband unterrichtet. Eine äußere Differenzierung in E- und G-Kurse gibt es hier demach nicht.

In der 7. und 8.-Klasse wird GWi-Unterricht 4 Stunden pro Woche und in der 9. Klasse 3 Stunden pro Woche unterrichtet.

Zur Vorbereitung auf mögliche Profilkurse in der Oberstufe, wird in der 10. Klasse der GWi-Unterricht seit dem Schuljahr 2020 in zwei Fächer getrennt. Hier gibt es im ganzen Schuljahr 3 Stunden GWi-Unterricht pro Woche mit Geschichte und Politischer Weltkunde als Inhalt. Zudem gibt es im ersten Halbjahr 2 Stunden und im zweiten Halbjahr eine Stunde pro Woche Geografieunterricht.

 


In der 11. Klasse, d.h. der sogenannten Einführungsphase, wird im ersten Halbjahr Geschichte/Politik und im zweiten Halbjahr Geografie unterrichtet.

Im ersten Halbjahr sind die Themen:

1. Geschichte und Politik als Wissenschaft (ca. 12 Stunden)

2. Beziehungen zwischen Deutschland und Polen 

Im zweiten Halbjahr sind die Themen:

1. Die Erde als vernetztes System (Atmosphäre, Hydrosphäre)

2. Herausforderungen an die Menschen des 21. Jahrhunderts

 

 

      

SESB Logo rgb 200          ups logo          ExEuBi Logo claim          mzs logo schule 2019 web  

AFZ          DELF Logo          patch JD 2019 rgb          logoModuleV

arolsen archives logo rgb