Im Deutschkurs von Frau Wulff beantwortete der Berlin-/Brandenburg-Korrespondent der Süd-deutschen Zeitung, Jan Heidtmann, die sehr unterschiedlichen Fragen der Schüler:Innen, so dass sich ein gutes Bild von seinem Beruf und seinen Erlebnissen rund um seine Tätigkeit ergab. Beson¬ders interessant waren auch seine Ausführungen zu einem Besuch in der Ukraine, wo er gemeinsam mit anderen Journalisten den Präsidenten in einem U-Bahn-Schacht befragen durfte.
Im Anschluss daran kam die renommierte Fotoreporterin Jacobia Dahm, deren Arbeiten z. B. in ZEIT ONLINE und Geo zu finden sind, in den Kunstunterricht von Frau Wulff und Frau Brosch. Auch sie erzählte sehr lebendig von den Besonderheiten ihrer Tätigkeit und verriet Tricks rund um das „gute Foto“, die die Schüler:Innen gleich selbst ausprobieren und mit ihr besprechen konnten.

Drosten


Der Kontakt zu Jan Heidtmann kam über „Journalismus macht Schule“, der Kontakt zu Jacobia Dahm ist auf privatem Wege möglich gewesen.
Wir bedanken uns auch auf diesem Wege nochmal für die interessanten Einblicke in ihre Tätigkeiten!
Informationen zu beiden Personen finden sich hier: Jan Heidtmann — Autorenseite — Süddeutsche Zeitung (sueddeutsche.de) und JACOBIA DAHM

      

SESB Logo rgb 200          ups logo          ExEuBi Logo claim          mzs logo schule 2019 web  

AFZ          DELF Logo          patch JD 2019 rgb          logoModuleV

arolsen archives logo rgbabiBac