Engagierter Workshop über Film und die Rolle der Frau in der Filmindustrie

Dass die französische Filmverleihung „Les Césars“ mit der Auszeichnung Roman Polanskis zum besten Regisseur gleich nach der Berlinale empörte Reaktionen hervorgerufen hat, passte unfreiwillig zu dem Projekt, mit dem sich die SuS der Sophie Scholl Schule beschäftigt haben. Vom 24. Februar bis zum 1. März fand der Austausch zwischen den SuS der 12. und der 13. Klasse LK Französisch und den französischen SuS aus dem Pariser Lycée Paul Valéry statt. Die Schüler haben am Mittwoch den 26.02 an einem gemeinsamen Projekt im Institut francais teilgenommen. Es wurde von Frau Valois aus der französische Botschaft organisiert, mit der Unterstützung vom Institut francais und Arte. Ziel war es, den Platz der Frauen in der Filmindustrie und im Film selbst zu hinterfragen. Anschließend wurde darüber abgestimmt welchen Taufnamen (zur Auswahl standen Namen von französischen und frankophonen Regisseurinnen) ein großes Saal des Instituts erhalten sollte.

  • filmworkshop1
  • filmworkshop2
  • filmworkshop3
  • filmworkshop4
  • filmworkshop5
  • filmworkshop6
  • filmworkshop7
  • filmworkshop8
  • filmworkshop9

Die SuS hatten die Möglichkeit, sehr interessante Gespräche mit Regisseurinnen, einer Vertreterin der Pro Quote-Organisation, Produzentinnen, Schriftstellerinnen etc. zu führen. Am Nachmittag haben sie interessante und engagierte Szenen gezeigt, um ihre gewählte Regisseurin zu unterstützen.

Sowohl deutsche als auch französische SuS haben hierbei fleißig zusammen gearbeitet und viel Freude bei der gemeinsamen Aufführung gehabt.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
 SESB Logo rgb 200

 

 

 

 

 

 logoModuleV

  ups logo

 

patch JD 2019 rgb

mzs logo schule 2019 web

DELF Logo

 

 

AbiBacLogo

 

 

ExEuBi Logo claim

 

AFZ