Ein Staat, in dem alles reibungslos funktioniert, weil alle nach einem streben: Gemeinschaft. Das "WIR" steht über dem Wohl des/der Einzelnen. Jede*r gibt sein/ihr Bestes, jeden Tag, jede Minute, damit die Gesellschaft davon profitiert. Und weil jede*r das tut, ist auch jede*r glücklich, nicht wahr? Oder kann sich das Blatt wenden und aus der scheinbar erreichten Utopie eine Dystopie hervorgehen?

 

Mit solchen und anderen Fragen beschäftigen wir uns seit einem Jahr intensiv. Diese Gedanken, Ideen und Visionen mündeten in einer Szenencollage in 3 Akten mit dem paradoxen Titel "Utopie ist jetzt!", zu der wir Sie herzlich einladen. Die Aufführung findet am Montag, den 05.03.18 um 19 Uhr in der Aula der Schule statt.

Der Eintritt beträgt 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns auch über Spenden.

Auf eine proppenvolle Aula freut sich der DS-Kurs des 13. Jahrgangs.

Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background