AusstellungskatalogAusstellung vom 13.11. - 06.12.2017 in der Sophie-Scholl-Schule

 

1. – 3. Stock, jeweils auf den Flächen vor der Haupttreppe bzw. neben dem gläsernen Fahrstuhl


Eine Ausstellung der Stiftung 20. Juli 1944 in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.
Bereitstellung in der Sophie-Scholl-Schule finanziert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung.
Weitere Infos unter: www.was-konnten-sie-tun.de

Die Ausstellungseröffnung fand am 13.11.17 mit einer Rede von Dr. Axel Smend (Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung 20. Juli 1944) vor ca. 60 Schüler/innen der Oberstufe statt.
Weitere Infos zu der Rede sowie Fotos unter: http://www.kas.de/wf/de/33.50776/

 

 
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background