Kurzfilmwettbewerb „Janz schööön anders“

FilmInklusionDie Klasse 823 nimmt an einem Wettbewerb mit dem Thema „Janz schöön anders“ teil. Dabei geht es um das Thema Inklusion. Die Filme sollen sich gegen Ausgrenzung wenden.

Wir haben schon im Februar angefangen, Ideen in Form einer Mind-Map zu sammeln, haben auch einige Sachen gezeichnet, die uns eingefallen sind.

Am 8. Februar ging es dann richtig los. Wir hatten ein Mediengespräch, bei dem das Projekt gemeinsam mit dem Schirmherrn, Graf Fidi, vorgestellt wurde. Dort haben wir unsere Ideen und Gedanken präsentiert und einige Filme von dem Rapper Graf Fidi, der im Rollstuhl sitzt, angeschaut. Außerdem war auch ein Kamerateam dabei, welches alles aufgezeichnet hat.

Dann haben wir in mehreren Deutschstunden Filmideen entwickelt, mit denen wir uns dann bei dem Veranstalter, dem Verein für inklusive Medienbildung, beworben haben.

Und nun wissen wir, dass unsere Ideen angenommen wurden. WIR SIND DABEI !! Wir werden an einem Drehbuchworkshop teilnehmen und werden auch bei den Filmarbeiten unterstützt.

Unsere Filme müssen bis zum 20.6. fertig werden. Dann hoffen wir auch den Hauptpreis: Eine Reise nach Hamburg mit einem Besuch einer Filmproduktion.

Büsra, Lara, Sarah U., Selina und Frau Fricke