Wettbewerb und Ausstellung des Kammergerichts Berlin

„Justitia 5.5.0  - Justiz in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“

Hauptbild

Der Leistungskurs Kunst des 13. Jahrgangs der Sophie-Scholl-Schule hat sich an dem Wettbewerb mit sehr interessanten und vielfältigen künstlerischen Arbeiten beteiligt. Der Schüler Fil Borgmann sowie die Schülerinnen Nilay Alagöz und Olivia Salm wurden mit Preisen im Wert von über 1500 € ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Für das musikalische Programm bei der Eröffnung und Preisvergabe sorgte die Klasse 1022 der Sophie-Scholl-Schule.

Die Ausstellung der künstlerischen Arbeiten ist im Kammergericht bis zum 21.12.2018 zu besichtigen (Montag bis Freitag: 8-16 Uhr, Donnerstag: bis 18 Uhr, Freitag: bis 14 Uhr, Eintritt frei, Schüler- oder Personalausweis erforderlich).

Projekt Projektionen

Der Leistungskurs Mathematik des 13. Jahrgangs hat sich am letzten Sonntag (fast freiwillig) in der Schule getroffen, um die mathematischen Werkzeuge, die wir uns in diesem Halbjahr erarbeitet haben, in einem Feldversuch anzuwenden. Dabei sind diese tollen Projektionen entstanden (siehe Foto).

Wenn man sich auf die Tischtennisplatte am Sportplatz stellt, werden aus den verzerrten Linien am Boden dreidimensionale Buchstaben, die aufrecht stehen.

Probiert´s doch mal aus, bevor der nächste Regen kommt!

Tadaa

Prix des lycéens allemands

Im Rahmen des Wettbewerbes « Prix des lycéens allemands » haben die Schüler der 1011 und der 1012 an einem Gespräch mit dem französischen Schriftsteller Eric Pessan teilgenommen. Der Author von « Dans la forêt de Hokkaïdo » ist am Montag, dem 5.11. in die Sophie-Scholl gekommen und hat viel über seine Konzeption der Literatur, über sein Werk (circa 30 Bücher!), über seine zahlreichen Aktivitäten erzählt. Danach hatten die Schüler der 1012 die große Chance, ein Schreibworkshop mit ihm machen zu dürfen.
Wir freuen uns sehr auf diesen netten und bereichernden Besuch!

haehl

TONALi - Das Abschlusskonzert zum ersten Mal in Berlin.

tonanliFilm


Der Profilkurs der Sophie-Scholl-Schule in Kooperation mit zwei weiteren Schulen und der Universität der Künste präsentieren:

Arthur Rusanovsky, Violine
Ildikó Szabó, Christoph Heesch, Violoncello
Magdeburgische Philharmonie
Dirigierstudierende der UdK Berlin

Am 22. November 2018 um 19:30 Uhr im Konzertsaal der UdK (Hardenbergstr.)

Programm:
Otto Nicolai: Ouvertüre „Die lustigen Weiber von Windsor“
Dimitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 op. 126 G-Dur
Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Antonin Dvorák: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104

Tickets: http://bit.ly/TONALi-sophiescholl

TONALi - das Abschlusskonzert Berlin from Frau Vogel on Vimeo.

Die Sophie-Scholl-Schule zum Anne-Frank-Tag

Am 12. Juni 1929 wurde Anne Frank in Frankfurt am Main geboren. Zu ihrem 89. Geburtstag erinnerten wir uns als Sophie-Scholl-Schule gemeinsam mit vielen anderen Schulen an sie und ihren Kampf gegen den Nationalsozialismus. Mit dem Anne-Frank-Tag setzen wir ein klares Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus, und setzen uns für eine demokratische und gerechte Gesellschaft ein. Da das Motto des diesjährigen Aktionstages „Helfen und Widerstand“ ist, fühlen auch wir, die Sophie-Scholl-Schule, uns verbunden, an diesem Tag teilzunehmen. Die Klassen 1012 und 1022 hatten sich im vergangenen Schuljahr bereits im Vorfeld darauf vorbereitet, indem sie Plakate erstellt und sich mit Zitaten von Anne Frank beschäftigt haben. Die Ergebnisse wurden im Foyer ausgestellt.

Weiterlesen: https://www.annefranktag.de/anne-frank-tag/anne-frank-tag-2018/sophie-scholl-schule/

csm Sophie Scholl Schule e43f4e7ca1