Beim Schulgartenwettbewerb im Land Berlin 2016/2017 belegte die Sophie-Scholl-Schule mit dem seit 2009 laufenden Projekt "Das Grüne Klassenzimmer" den 2. Platz. Ziel dieses Projekts ist es, nachhaltiges Wirtschaften, einen anderen Umgang mit der Natur sowie ökologische Zusammenhänge den Jugendlichen im konkreten praktischen Handeln näher zu bringen. Mittlerweile gibt es dazu bereits eine

WeltFabessern

Neuer Mensachef

 

IMG 20170621 092727Das Schulprojekt „Schüler schulen Schüler“ zum Thema „Rassismus“ wurde am 19. Juni 2017 mit dem Preis des „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ im Roten Rathaus ausgezeichnet. Die Urkunde wurde von Schülern Zoe Döller und Lino Hunger des 13. Jahrgangs entgegen genommen. Die Beiden standen auch zur Beantwortung von Fragen auf der Bühne. Die Auszeichnung erfolgte für erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Als Preisträger erhielten wir 1000,-.

Gute Projekte sollen Schule machen und zum Nachahmen anregen“