ql2017

Am 21. November 2017 bekamen 14 Schüler_innen des Grundkurses Englisch von Herrn Kampa die Gelegenheit, an der Queen's Lecture 2017 teilzunehmen. In der diesjährigen Queen's Lecture war Prof. Zoubin Ghahramani zu Gast und sprach zum Thema: „Artificial intelligence and machine learning: from understanding computation in the brain to building self-driving cars“

Zoubin Ghahramani ist Professor für Informationstechnik an der University of Cambridge und Leitender Wissenschaftler bei Uber, außerdem stellvertretender Direktor des Leverhulme Centre for the Future of Intelligence und Fellow des St. John's College, Cambridge.

Der Vortrag von Prof. Ghahramani eignete sich besonders für das 3. Semester des Grundkurses Englisch, da dieser auch Inhalte des abiturrelevanten Themas "Science and Technology" am aktuellen Forschungsstand verdeutlichte. 

AusstellungskatalogAusstellung vom 13.11. - 06.12.2017 in der Sophie-Scholl-Schule

 

1. – 3. Stock, jeweils auf den Flächen vor der Haupttreppe bzw. neben dem gläsernen Fahrstuhl


Eine Ausstellung der Stiftung 20. Juli 1944 in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand.
Bereitstellung in der Sophie-Scholl-Schule finanziert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung.
Weitere Infos unter: www.was-konnten-sie-tun.de

Die Ausstellungseröffnung fand am 13.11.17 mit einer Rede von Dr. Axel Smend (Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung 20. Juli 1944) vor ca. 60 Schüler/innen der Oberstufe statt.
Weitere Infos zu der Rede sowie Fotos unter: http://www.kas.de/wf/de/33.50776/

 

 

goldrushstudents.png

Vier Schüler_innen des Grundkurses Chemie von Herrn Kampa hatten am 13. November 2017 die besondere Gelegenheit im Rahmen der Veranstaltungsreihe Wissenschaft kontrovers an einer Diskussion zum Thema "The New Gold Rush? The risk and rewards of deep sea mining" teilzunehmen. Es diskutierten hierzu Expert_innen aus Deutschland und Großbritannien. Die Veranstaltung fand in der Britischen Botschaft in Berlin auf Englisch statt. Es war eine äußerst interessante Diskussion zu einem Thema, das für viele Anwesende, und nicht nur für unsere Schüler_innen, komplett neu war.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Unter der Leitung von Jana Lotze und Henri Lange diskutierten am 19. 9. 2017 sechs Bundestagskandidatinnen und -kandidaten über die Themen „Innere Sicherheit“, die „Zukunft der EU“ und „Umwelt und Mobilität“. Vor ca. 300 Schülerinnen und Schülern des 12. Und 13. Jahrgangs kam es zum Teil zu heftigen Wortgefechten. Die Politiker/-innen mussten sich auch den Fragen aus dem Publikum stellen. Nach dem offiziellen Ende bildeten sich große Trauben um die Politiker/-innen, wo die Diskussionen im direkten Gespräch fortgesetzt wurden. Die Veranstaltung wurde von den Schülerinnen und Schülern des LK Politikwissenschaft des 13. Jahrgangs (Moltmann) vorbereitet.