Die Sophie-Scholl-Schule richtet im Schuljahr 2018/19 sechs neue Klassen im 7. Jahrgang ein, davon zwei für Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Europaschule Berlin Deutsch-Französisch (SESB). Das Aufnahmeverfahren läuft über einen Eignungsnachweis für eines der vier Profile: Musik - Kunst - Naturwissenschaft - WAT (Wirtschaft/Arbeit/Technik). Anmelden können sich alle Kinder mit einer Gymnasial- oder Sekundarschulprognose aus allen Berliner Bezirken. In begrenzter Zahl werden auch Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf ohne Prognose aufgenommen.

Die allgemeine Durchschnittsnote der Förderprognose, die die Kinder mit dem Zeugnis im Februar erhalten, spielt bei der Aufnahme keine Rolle. Es zählen die profilbezogen relevanten Zeugnisnoten und der Nachweis der Eignung für das gewählte Profil im Rahmen des Anmeldegesprächs. Die genauen Voraussetzungen finden sie im "Kompetenzkatalog" (siehe "Schule/Schulprofil/Schulprogramm" unter 3.2.2). Mit allen Bewerberinnen/Bewerbern um einen Schulplatz wird ein ca. 25 Minuten dauerndes Anmeldegespräch durch entprechende Fachlehrer/innen geführt. Für dieses Gespräch muss zuvor telefonisch ein fester Termin vereinbart werden (s.u.).

Kinder mit jeweils einmal mindestens guten bzw. befriedigenden Leistungen in allen Teilbereichen des Faches Deutsch und im Fach Englisch können auf Wunsch in der 7. Klasse mit einer 2. Fremdsprache (Französisch, Spanisch oder Latein) beginnen. Die 2. Fremdsprache kann auch in Klassenstufe 9 begonnen werden. Die Eignung für den Beginn der 2. Fremdsprache spielt für die Aufnahmeentscheidung selbst keine Rolle.

Weitere Informationen finden Sie auch in unseren Schulflyern.

 

Direktverlinkungen:

Informationsveranstaltungen

Anmeldezeiträume

Anmeldeformulare

Unsere Schulflyer

  nach oben

Informationsveranstaltungen:

Auch im Jahr 2018 werden wir wieder einen "Tag der offenen Türen" veranstalten. An diesem Tag stehen Ihnen Schulleitung, Lehrer/innen, Mitarbeiter/innen des Sozialpädagogischen Bereichs, Schüler/innen, Elternvertreter/innen, der Förderverein und der Betreiber der Mensa für alle Fragen zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, alle Bereiche der Schule (Klassenräume, Fachräume, Freizeitbereiche, Mensa, Schulhof) in Augenschein zu nehmen. Einen umfassenden Überblick über das Angebot der Schule erhalten Sie an diesem Tag zudem durch entsprechende Vorträge der Schulleiterin jeweils um 12.30 Uhr/14.00 Uhr/15.30 Uhr in der Aula.

"Tag der offenen Türen": Samstag, 27.01.2018 von 12.00 bis 16.00 Uhr

Download Präsentation

 

Für alle vier deutsch-französischen SESB-Grundschulen findet zudem ein gemeinsamer Informationsabend beider SESB-Oberschulstandorte in der Aula der Georg-von-Giesche-Schule (10779 Berlin, Hohenstaufenstraße 47-48, Eingang Münchener Straße) statt. Das Kollegium der SESB wird Ihnen für alle Fragen zur Verfügung stehen. Der Abend beginnt mit einer Einführung durch die beiden Schulleiterinnen. Für die Schülerinnen und Schüler können über die Klassenlehrer besondere Termine zu einer Schulbesichtigung vereinbart werden.

Infoabend für die SESB-Standorte: Donnerstag, 30.11.2017 um 19.00 Uhr, Aula der Georg-von-Giesche-Schule

Download Präsentation SESB

nach oben

Anmeldezeiträume:

Alle Berliner Oberschulen haben einen gemeinsamen Anmeldezeitraum vom 13.02.-21.02.2018.

Regelzweig

Termine für das Aufnahmegespräch in einem unserer Profilfächer (Kunst, Musik, NaWi und WAT) können ab dem 08.01.2018 über das Sekretariat der Schule (030-90277 7171; Montag - Freitag 9.00 - 14.00 Uhr) vereinbart werden. Auch beim "Tag der offenen Türen" am 27.01.2018 ist bereits eine Terminabsprache möglich - allerdings nur, wenn Sie sich bereits über das zu wählende Profil (Wahlpflichtfach) im Klaren sind. Bitte beachten Sie, dass im Zeitraum der Winterferien vom 05.02.2018 bis 09.02.2018 das Sekretariat der Schule nicht besetzt ist.

Die Reihenfolge der Anmeldungen hat keinen Einfluss auf die Aufnahmeentscheidung.

Zur Anmeldung mitzubringen sind:

1.) Kopien des letzten Zeugnisses (Halbjahreszeugnis 2017/18) und der Bescheinigungen zum Arbeits- und Sozialverhalten
2.) das offizielle Anmeldeformular und die Förderprognose (erhält Ihr Kind mit dem Halbjahreszeugnis im Februar 2018 von der Grundschule)
3.) bei einem Notendurchschnitt von 3,0 und höher und Gymnasien als Zweit- bzw. Drittwunsch: Bestätigung über das Beratungsgespräch
4.) das schulinterne Anmeldeformular (siehe unten)
5.) die "Einverständniserklärung" der Schule (siehe unten)
6.) 1 Lichtbild
7.) zusätzliche Dokumente (Nachweis je nach Wahlpflichtfach)

- für Kunst eine Mappe mit acht bis zehn typischen Arbeiten in möglichst unterschiedlichen Arbeitstechniken 
- Bescheinigungen außerschulischer Institutionen (z.B. Jugendkunstschule, Jugendmusikschule, Chor etc.)
- Bescheinigungen über die Teilnahme an Wettbewerben (Naturwissenschaften) oder die Mitgliedschaft in entsprechenden Organisationen
- Bestätigung der Grundschule über AG-Teilnahmen, falls auf dem Zeugnis nicht vermerkt

In Musik erfolgt neben der Überprüfung von Notenkenntnis auch ein Instrumentalvorspiel. Hier wäre es sinnvoll, dass, falls vorhanden, ein eigenes Instrument mitgebracht wird.

Wichtiger Hinweis: Es müssen alle außerschulischen Engagements, die bei der Auswahlentscheidung berücksichtigt werden sollen, durch die Eltern hinreichend schriftlich dokumentiert werden. Bitte bringen Sie diese Unterlagen unbedingt als Kopien zum Anmeldegespräch mit.

 

SESB 

Ein Schulplatz an einer unserer beiden Standorte ist Ihrem Kind im Rahmen der SESB bereits sicher. Seit dem Schuljahr 2017/18 gilt die Geschwisterkind-Regelung. Die Aufnahme aller anderen Kinder erfolgt über ein Losverfahren, falls einer der beiden Standorte übernachgefragt ist. Daher gibt es keine Anmeldegespräche mehr.
Sollte jedoch trotzdem besonderer Beratungsbedarf bestehen, bieten wir in der Woche vom 29.01. bis 02.02.2018 Gesprächstermine an. Hierfür können Sie ab dem 04.01.2018 einen Termin vereinbaren. Die Terminvereinbarungen laufen über das Sekretariat der Sophie-Scholl-Schule: 030-90277 7171 (Montag - Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr)
 
Sie müssen Ihr Kind natürlich trotzdem anmelden. Die Anmeldung erfolgt zentral an der Sophie-Scholl-Schule im regulären Anmeldezeitraum (13.02.-21.02.2018).
 

Zur Anmeldung mitzubringen sind:

1.) Kopie des Halbjahreszeugnisses vom Februar 2018 mit der Bescheinigung des Arbeits- und Sozialverhaltens
2.) 1 Lichtbild
3.) das schulinterne Anmeldeformular der SESB (siehe unten)
4.) die "Einverständniserklärung" der Schule (siehe unten)
5.) offizielles Anmeldeformular der Grundschule mit Förderprognose

nach oben

Schulinterne Anmeldeformulare

Diese schulinternen Anmeldeformulare können bei der Anmeldung bereits ausgefüllt vorgelegt werden. Dies ist direkt am Rechner möglich, wenn Sie die pdf-Formulare mit dem originalen AdobeReader öffnen und anschließend ausdrucken. Es ist aber auch möglich, diese noch bei der Anmeldung in der Schule auszufüllen.

Anmeldeformular 2018/19 (pdf)

Anmeldeformular 2018/19 SESB (pdf)

Einverständniserklärung (pdf)

Einverständniserklärung SESB (pdf)

nach oben

Aufnahmekriterien

Die Sophie-Scholl-Schule nimmt ausschließlich profilbezogen auf. Für diese Profile (Musik, Kunst, Naturwissenschaften oder WAT (Wirtschaft/Arbeit/Technik)) gelten jeweils besondere Kriterien, die im Einrichtungsvermerk als „Schule besonderer pädagogischer Prägung“ festgelegt sind. Diese Kriterien finden Sie unter „Schule/Schulprofil/Schulprogramm 2016“ auf dieser Homepage unter 3.2.1 (Das Aufnahmeverfahren) und 3.2.2 (Der Kompetenzkatalog).

 

Beginn der 2. Fremdsprache

Allen entsprechend begabten Schülern wird der Erwerb der 2. Fremdsprache (Französisch, Spanisch oder Latein) ab der Klassenstufe 7 - unabhängig vom gewählten Profil (1. Wahlpflichtfach) - ermöglicht. Voraussetzung ist dafür je einmal mindestens gute bzw. befriedigende Leistungen in allen Teilbereichen des Faches Deutsch und im Fach Englisch auf dem Halbjahreszeugnis der 6. Klasse. Die gewählte 2. Fremdsprache muss in der Klassenstufe 9 als 2. Wahlpflichtfach fortgesetzt werden. Um den Übergang in die gymnasiale Oberstufe zu erreichen, kann alternativ mit der 2. Fremdsprache auch erst in Klassenstufe 9 begonnen werden.

 

Nur Staatliche Europaschule Berlin (SESB)

Für die SESB gelten keine schulbezogenen Aufnahmekriterien und es findet kein Auswahlverfahren statt. Wichtig ist, dass Ihr Kind bereits erfolgreich einen der vier Grundschulstandorte der SESB besucht hat und über ausreichende Kenntnisse in beiden Unterrichtssprachen (Deutsch und Französisch) verfügt. Es stehen genügend Plätze an den beiden Oberschulstandorten zur Verfügung.

nach oben

Schulflyer der Sophie-Scholl-Schule

Sophie-Scholl-Schule

SESB-Schulflyer der Sophie-Scholl-Schule

Deutschsprachige und französischsprachige Version

nach oben

 

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background